Parranoh
Markus Berger



Markus Berger ist Schauspieler im Alter von 35 Jahren. Er studierte Schauspiel in Köln und kommt gebürtig aus Nordrhein Westfalen. Nach kurzer Zeit wurde eine Agentur aus Berlin auf ihn aufmerksam, von der er seitdem vertreten wird. Anfangs verkörperte er in mehreren Kurzfilmen und Kleindarsteller Rollen meist die dunklen Charaktere was ihm den Weg zu größeren Rollen verschaffte. Sodann sah man ihn unter anderem bei Alarm für Cobra 11 auf RTL, mit viel Action. Doch auch die leisen Töne und tiefgründigen Rollen füllen sein Repertoire. So spielte er in der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten Fernsehserie, Club der roten Bänder auf VOX.

Die Liebe zur Western Szene hegt Markus Berger seit über 15 Jahren und reitet auch seit dem. Zum Rheinischen Karneval galt es für ihn als gesetzt, dass er sich als Cowboy verkleidete. Mit den Karl May Festspielen in der Bundesrepublik Deutschland wuchs er auf und ist auch heute noch ein großer Fan derer.

Die Hauptrolle des Bösewichten bei den Karl May Festspielen zu verkörpern war seit dem Einstieg in die Schauspielbranche ein erklärtes und gewünschtes Ziel, sagte Markus Berger schon ein einem früheren Interview. Besonders seine Familie und Freunde sind oftmals erschrocken ihn in den „bösen“ Rollen zu sehen. Denn privat ist er ein wertschätzender, zuvorkommender Mann, unser Parranoh, Markus Berger!