Absage Live-Hörspiel und Tag der offenen Tür im September

Liebe Fans der Festspiele Burgrieden

leider müssen wir das geplante Event-Wochenende am ersten September-Wochenende absagen.

Wir hatten gehofft, dass die Corona-Beschränkungen für Veranstaltungen dieser Art, wie ursprünglich angesetzt, nur bis zum 31. August 2020 gelten sollten. Das Land Baden-Württemberg hat nun verfügt, dass bis mindestens 31. Oktober 2020 Veranstaltungen mit maximal 500 Personen durchgeführt werden dürfen. Im übrigen gelten weiterhin die Vorab-Reservierung / namentliche Erfassung und Sitzplatzzuordnung. Für das Hörspiel hätte das funktioniert, für den Tag der offenen Bühne jedoch nicht.
Für unsere Gäste sind die Bühnenführungen einen Highlight, das freie Bewegen auf unserem Areal und das Genießen der Shows und das Come-together mit unserem Schauspielern.
All das ist leider so nicht möglich.

Wir werden 2021 sowohl den Tag der offenen Bühne und das Live-Hörspiel vor der Spielzeit durchführen - und freuen uns, euch alle gesund wieder zu sehen.

Ihr Team der Festspiele Burgrieden

 


 

Festspiel-Saison 2020 wird auf 2021 verschoben

Liebe Gäste und Fans der Festspiele Burgrieden!

Die Corona-Krise hält die Festspiele Burgrieden seit Wochen in Atem – wie alle Unternehmen. Der Gesetzgeber hat sich bis Anfang Mai Zeit gelassen, „Freilichttheater“ überhaupt zu erwähnen, wodurch eine sinnvolle Planung nahezu unmöglich war. Die Festspiele sind keine „Großveranstaltung“, die bis Ende August alle verboten sind. Die Festspiele sind ein „Freiluftausflugsziel mit Einlasskontrolle“ und eben ein Open-Air-Theater mit Außen-Gastronomie. Für diese Sonderstellung gab es lange kein Signal von Bund und Länder. Eine richtige Gewissheit haben wir Stand heute, Ende Mai, für den Sommer immer noch nicht. Die Maßnahmen waren zu Beginn der Pandemie richtig und völlig nachvollziehbar. Doch nun fehlt uns die Perspektive und das Verständnis. Im Flugzeug und Bus eng zusammensitzen ist mittlerweile erlaubt, im Freilichttheater jedoch nicht. In der Bundesliga Zweikämpfe spielen ist erlaubt, auf der Open-Air-Bühne nicht, dort herrscht Abstandspflicht. Urlaub, Grenzöffnungen – die Lockerungen werden immer mehr, dennoch sind wir als „Theater an der frischen Luft“ immer noch mit einem Berufsverbot belegt. Ein Theater hat immer ein paar Wochen Vorlauf – Pyrotechnik und vor allem die Pferde und die Abläufe müssen geprobt werden. Auch unser geduldiges, treues Publikum muss ebenfalls planen können und daher: Schweren Herzens verschieben wir die Spielzeit 2020 „Old Surehand“ nach 2021. Spielzeit ist dann der 3.Juli bis 11. September, also um genau einen Tag verschoben.

Herzlichen Dank.
Claudia Huitz, Geschäftsführende Gesellschafterin


 Wildwest-Abenteuer
 Special Effects Festspiele Burgrieden

Corona-Update: Verschiebung Spielsaison 2020 Video

Mai 31, 2020


Video-Botschaft der Geschäftsführerin der Festspiele Burgrieden an die Fans

Partner und Sponsoren