HILLMANN / SUS-HOMASCHA :: Alexander Kreuzer

(Festspiele Burgrieden 2022)

Der Münchner Schauspieler ist neu im Ensemble aber trotzdem kein „Greenhorn“ mehr. Bereits seit 1999 spielt er auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ und fühlt sich auch vor der Kamera wohl. Hierbei schöpft er von seiner professionellen Schauspiel-Ausbildung in München und einer schier unendlichen Spielfreude.

Alexander wirkte in zahlreichen TV-Produktionen wie „Unter Verdacht“, „Der Bergdoktor“, „Der Alte“, „Marienhof“ oder „Verbotene Liebe“ mit und glänzte in diversen Theaterproduktionen u.a. bei den Festspielen Heppenheim oder beim Tourneetheater Kempf. Und auch die Werbung fand immer wieder Gefallen an Alexanders Wandlungsfähigkeit, so dass er als Werbebotschafter namhafter Marken in diversen Werbespots mitspielte. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler, Moderator und Synchronsprecher coacht und unterstützt er zahlreiche Talente und Models bei Castings. Hierbei gibt er sein fundiertes Fachwissen aus der Werbe- und Castingwelt weiter und fördert angehende Talente.
Aktuell ist Alexander in einer Doppelrolle als Emilio & Franco in der RTL+ Mini-Serie „Herzogpark“ zu sehen.

In „Winnetou III“ übernimmt Alexander die Rollen von Vater Hillmann und Sus-Homascha, mit denen er das Publikum nicht nur hoch zu Roß restlos überzeugen und in seinen Bann ziehen wird.“

Sus Homascha Kreuzer
Hillmann Kreuzer